Morton J. Adler: How to read a book

Standard

Zur Abwechslung mal ein Sachbuch. Ich hatte es mir zum Abitur geschenkt und dann im Regal ignoriert…bis heute.

Morton J. Adler beschreibt in diesem Buch, dass eigentlich schon als Klassiker angesehen wird, verschiedene Lesetechniken.

Seiner Ansicht nach gibt es verschiedene Stufen von Lesen und Verstehen eines Textes, jede einzelne Stufe wird für sich erläutert, mit Beispielen und Übungsanregungen versehen. Auch auf Leseanfänge wird eingegangen, genauso wie auch auf das umstrittene Thema „Speed-“ bzw. „Photoreading“ (Ich weiß, das sind verschiedene Techniken, aber sie werden hier trotzdem beide kurz angerissen). Ausführlich wird dieses Thema hier jedoch nicht erläutert.

Gelesen habe ich „How to read a book“ in der Hoffnung, dadurch zu lernen, wie ich auch bessere Rezensionen schreiben kann. Mehr verstehen= mehr wiedergeben, so dachte ich mir das. Ich wollte so viel wie möglich aus einem Buch herausholen können.

Diese Hoffnung wurde nur bedingt erfüllt. Tatsächlich bietet dieses Buch sehr viele Anleitungen- diese beziehen sich jedoch auf Sachbücher.

Diese Art der Beschreibung nimmt knapp 2/3 des Buches ein. In dem letzten Drittel kommen wir dann zur fiktionalen Literatur. Einige der Regeln für sog. Sachbücher kann man auch auf Romane und Co. anwenden, allerdings habe ich das Gefühl, dass dieser Fragekanon, der bei Sachbüchern durchaus angemessen ist, hier nur stört- Im schlimmsten Fall vermindert er sogar das Lesevergnügen.

Fazit: Wer aus Sachbüchern mehr Informationen herausholen möchte, der ist mit „How to read a book“ sicherlich gut beraten. Doch für Leser der fiktionalen Literatur ist das nicht unbedingt ein „Must- Read“.

Persönliche Anmerkung: Tut mir leid, dass diese Rezi so spät kam. Momentan ist bei mir einiges los, aber ich werde versuchen, Rezensionen oder sonstige Infos in Zukunft bis zum Mittag online zu stellen, damit ihr auch noch was davon habt. Habe ich eigentlich tatsächlich regelmäßige Leser oder gar RSS- Abonennten? Wäre mal nett zu wissen. Kommt schon, zeigt euch! Ich würde gerne in Kontakt mit euch treten. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s