Jonathan Coe: Der Regen, bevor er fällt

Standard

Rosamund ist tot. Doch sie hat etwas hinterlasse, eine Reihe von Aufzeichnungen und viele Bilder. Anhand dieser Bilder rekapituliert sie die Geschichte ihrer Familie- und die der blinden Imogen.

Aufmerksam auf dieses Buch wurde ich durch Lauter Lesenswertes.  Es kam sofort auf meine Amazon- Wunschliste, dann habe ich es durch Zufall in der Bücherei gefunden.

Am Anfang war ich durch die Bildbeschreibungen ein wenig genervt, ich dachte: Oh Gott, noch zwanzig solcher Beschreibungen? Aber schon bald wurde die Erzählweise abwechslungsreicher, die Charaktere lebendiger. Rosamund erzählte aus ihrer Sicht eine sehr traurige und mitnehmende Geschichte, die pber drei Generationen geht. Sie zeigt, wie sich alles bis zum heutigen Tag entwickelt hat. Dieses Buch macht jedich auch Mut, Mut und Hoffnung. Vielleicht ist es wirklich möglich, dass menschen sich ändern und über ihre Vergangenheit nachdenken können.

Ein bißchen zu kurz kommen jedoch diejenigen, die sich die Tonbänder anhören, nämlich Gill und ihre beiden Töchter. Es wäre schön gewesen, ein paar Infos mehr über sie zu erhalten, bspw. vereinzelte Reflektionen ihrerseits über die Tonbänder und das, was sie über die Geschichte ihrer Familie erfahren.

Fazit: 4/5

Ein schönes und trauriges Buch zugleich, mit einem unerwartetem Ende. Definitiv lesenswert, am besten natürlich an einem ohnehin schon regnerischem Tag.

Bei Amazon kaufen oder ansehen: Der Regen, bevor er fällt: Roman

Zur Erinnerung: Umfrage– bitte daran teilnehmen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s