C.J. Sansom- Das Buch des Teufels

Standard


Ein sehr guter Freund von Matthew wird ermordet. Sheldrake schwört sich und der Witwe, den Mörder unter allen Umständen zu finden. Schon bald zeigt sich, dass der Tod seines Freundes Roger nur Teil eines großen Ganzen war, ein Zwischenschritt. Ihm sollen noch weitere Tote folgen, alle grausam geplant und mit symbolhaften Inhalt versehen- bis schließlich das Ende der Welt anbricht.

Das ist der vierte Band um die Erlebnisse des Anwalts Matthew Sheldrake. Wer (wie ich…) die vorherigen Bände nicht gelesen hat, erfährt viel über die vergangenen drei Abenteuer. Sinnvoll wäre es also, die Bücher tatsächlich in ihrer Reihenfolge zu lesen.

Mit der Offenbarung des Johannes in einer ohnehin religiösen mittelalterlichen Welt wurde ein faszinierendes Szenario mit vielseitigen Charakteren geschaffen. Auch die Tode sind sehr interessant, teilweise in Hollywood- Manier spektakulär. Was nicht unbedingt schlecht ist.

Schlecht war die Seitenanzahl.
Ich liebe dicke Bücher, versinke gerne darin, doch dieses hier hätte man kürzen können und sollen. Das lag nicht unbedingt an den verschachtelten Sätzen, sondern am Text an sich. Sehr viele Szenen hätte man einfach streichen können. Oder um frei Sol Stein zu zitieren: Wenn man sich von der erst- und zweitschlechtesten Szene trennt, macht es das ganze Buch nur stärker. Das hätte ich mir auch in diesem Fall gewünscht, denn die Story ist wirklich gut. Nur eben einen Tick zu lang. Besonders zu Beginn scheint die Handlung nicht wirklich in die Gänge zu kommen, muss erst einen fast hundert Seiten langen Anlauf nehmen- was immerhin knapp 1/6 des Gesamtumfangs ausmacht.

FAZIT: 2,5/5
Ich würde dem „Buch des Teufels“ gerne mehr Punkte geben, aber das kann ich einfach nicht. Eine gekürzte Version wäre vermutlich tatsächlich das vom „Independent“ angepriesene Meisterwerk.

Reihe: Matthew Sheldrake 4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s