Zwischenmeldung

Standard

Jaja, immer diese Blogpausen…

Im Moment liegt es daran, dass ich mit dem Buch einfach nicht vorankomme. Es zieht und zieht sich! So etwas habe ich seit langer Zeit nicht mehr erlebt…doch mit etwas Glück werde ich heute noch damit fertig und kann euch morgen eine Rezension zu Chabon geben. Bin selber gespannt, wie sie ausfallen wird.So schaffe ich es allerdings auch nicht, euch täglich wie versprochen eine Rezi online zu stellen, schließlich will ich nicht irgendwelche alten Sachenehervorkramen. Werde euch jetzt also dann eine Rezi aus dem Gilmore- Projekt online stellen, wenn ich das Buch aktuell gelesen habe. So kommt es vor, dass es mehrere Tage hintereinander Rezis geben wird, oder auch mal eine knappe Woche keine. Kann euch da leider keine genauen Tage angeben ;(

Rund um das lesen komme ich momentan aber auch zu nichts. Nicht einmal zum Mails beantworten! Ich verbringe meine Zeit damit, mich zu fragen, was genau ich im Moment eigentlich machen möchte, wie ich genau leben will. Sowohl was meine Ernährung angeht als auch das restliche Leben. Muss an dieser Stelle auch mal kurz mein Leid klagen: Diese Woche bei der Arbeit hat mir jemand Fisch angeboten, den ich mit den Worten „Nein, danke. Ich bin vegan.“ ablehnte.

„Was? Um Gottes Willen! Diese Freaks! Wie kannst du nur so leben? Das ist verachtenswert!“ war die Reaktion. Toll, oder? Von soviel Wut überrascht konnte ich nichts geistreicheres als „Wie kannst DU so leben?“ antworten. Naja, es hat mich schon ein wenig runtergezogen. Ich fühle mich wegen so vieler anderer Dinge schon merkwürdig, jetzt auch noch wegen meiner Ernährung?

Ist euch das auch schonmal passiert? Wie ernährt ihr euch? Was haltet ihr von veganer Ernährung oder solchen Reaktionen? Könnt ihr unbeirrt euren Weg gehen?

Advertisements

Über Sara

Aushilfskraft und Studentin (Germanistik und Philosophie an der Universität Bremen, Beginn im WS 2010). Wohnort: Bremen, zusammen mit zwei Katern und einer Unmenge von Büchern. Hobbies: lesen, schreiben, zeichnen, lernen,

»

  1. Oh je, ich wünsch dir alles Gute für die Lese- und Sinnkrise! Und wegen der Ernährung: Mach dir nichts draus, diesen Hass gibt es leider auf beiden Seiten – von Veganern bekommt man auch „nette“ Sachen zu hören wie „Leichenfresser“ oder „Aasfresser“. Das sagt mE nur etwas über den Menschen aus, der es von sich gibt, und nicht über den, an den es gerichtet ist oder eine Lebensweise, die besser oder schlechter wäre. Vegan essen macht einen nicht zum guten Menschen, Fleisch essen umgekehrt nicht zum schlechten Messen – wie viele Veganer retten Tiere, aber verletzen unbedacht Menschen? Wie viele Fleischesser verletzten Tiere, setzen sich aber trotzdem massiv für Naturschutz und soziale Projekte ein? Man muss einfach seinen Weg gehen und seinen Platz in der Welt finden, ohne sich von anderen in die eine oder andere Ecke drängen zu lassen.

    • Stimmt, einige Veganer sind da richtig Hardcore. Deswegen fiel es mir anfangs auch sehr schwer, mich damit anzufreunden, besonders diese „Ganz oder gar nicht!“- Leute.
      Ich finde einfach, jeder sollte so leben oder sich ernähren, wie es ihm gut tut. Schließlich versuche ich ja auch nicht, irgendjemanden zu bekehren^^ Wer Fleisch essen will, soll das tun, nur für mich ist das einfach nichts. Es macht mich nur traurig, wenn man von vorneherein einfach jemanden wegen irgendwas verurteilt, ohne wirklich eine Grundlage dafür zu haben. Letztens, auch bei der Arbei, gab es eine „Diskussion“ über sog. Ghettogegenden. Ich sagte, ich komme aus K., was meiner Meinung nach ein Ghetto sei. „Ach was, G. ist viel schlimmer!“ „Du weißt doch noch nicht mal, wo K. liegt!“ „Egal, G. ist am schlimmsten!“ -? Irgendwie doch fragwürdig, oder?
      Aber vielen Dank, bin wieder dabei, mich aufzurappeln, schreibe nachher auch brav E- Mails^^

  2. Kann mich da nur Liathano anschließen, lass dich nicht von anderer Kommentaren runterziehen. Steh zu dem was du für richtig hälst und lass andere sagen oder denken was sie wollen!!

    Und das du mehrere Tage Pausen einlegst in diesem Blog tut glaube ich keinem weh =)
    Bücher müssen nun mal erst gelesen werden bevor jemand etwas über sie sagen kann 😉
    Ich finds aber toll das du bescheid gibst das es ma länger dauern kann. Ich les gerne hier in deinem Blog^^ Hab scho fast alle Berichte gelesen 😀
    Wer weiterhin deine Rezis lesen möchte wird sich auch gedulden können. Mach dir da nicht so nen Kop! Sortier dich halt ma ein paar Tage und dann geh mit neuer Energie an deine Projekte =)

    Mach weiter so und bleib wie du bist!!! 🙂

    • Mach ich! Naja, du kannst dir vermutlich denken, wer das war. So in unserem Alter… 😉 Dennoch finde ich das manchmal einfach ziemlich nervig, wie ich unten auch schon Liath schrieb.
      Eine wirkliche Pause lege ich ja nicht ein, heute stelle ich auch eine Rezi online. Nur Tag für Tag wird das nicht klappen, selbst mein Leben besteht aus mehr als nur Büchern 😉 Und ich finds klasse, dass ihr beide mir treu bleibt^^ Überlege, ob ich den Blog nicht auf etwas mehr als nur Büchern erweitern soll, mehr so wirklich in Richtung Leben und Co, wie es unter dem Titel steht. Was würdet ihr davon halten?

      • Ich finde auch, mach dir keinen Stress! Die wenigsten Blogger posten einmal täglich und dabei haben die meisten nichtmal sowas anspruchsvolles wie Rezensionen zu bieten, sondern oft nur Palaver. 🙂 Wir leben ja alle für uns und haben ein vielfältiges Leben, da ist es okay, wenn das Lesen oder die Internetkultur oder die „Fangemeinde“ mal auf der Strecke bleiben.

        Also ich fände es durchaus nett, auch mal was aus der Rubik „Vermischtes“ von dir zu lesen. ^^

      • Sehr anspruchsvoll finde ich meine Rezis ja nun nicht gerade, aber ich nehme es mal als Kompliment.^^ Etwas nervig finde ich diese Freitagsfüller. Manchmal denke ich, wenn man nichts zu sagen hat, dann soll man es einfach sein lassen. Das ist wie beim Buchschreiben: Durch kürzen der uninteressanten Teile wird das Gesamtbild nur umso besser^^.
        Wie ich schon unserem Mirsad schreibe, wird es hier dann auch mal sog. „Off- Topic“ Sachen geben, die nicht immer die Buchwelt betreffen. Hatte heute schon meine erste Idee…
        Nichtdestotrotz wäre es ja nett, wenn man einfach regelmäßig bloggen könnte. Nur manchmal dauern bestimmte Bücher wirklich etwas länger als geplant. Nun, wir werden ja sehen, wie sich das Ganze hier entwickelt. Bisher habe ich es nicht bereut, den Blog wieder aufgegriffen zu haben- unter anderem auch dank neuer Bekannt-/ Freundschaften 😉

      • Hm… um ehrlich zu sein kann ich mir nicht 100% vorstellen das die Person die ich denke sowas sagt 😀 (Ich denke an Frau K. vom Fischtresen^^)

        Na, dass dein Leben aus mehr als Büchern besteht kann man sich zwar nur schwer vorstellen aber glauben tu ich dir da trotzdem 😛 hrhr

        Ich wäre auch nicht abgeneigt Berichte aus der Sparte „Vermischtes“ zu lesen 🙂

      • Jetzt weißt du ja, wer´s war^^ Die Person sollte sich mir erst einmal nicht nähern…im Nachhinein fallen einem natürlich superviele Antworten ein 😀 Aber egal, das wird sich wohl irgendwie auch einrenken. Bin zwar geknickt über das Unverständnis, aber es ist ja nichts, was man nicht klären könnte. Hat halt jeder seine eigene Meinung. Er hat sich meine nicht angehört, ich seine nicht. Irgendwo sind wir da also auch quitt (was für ein undeutliches Geschreibsel^^)
        Hey, das ist nur mein eines Leben! Wenn auch ein sehr großflächiges (und manchmal kostspieliges…). Aber ich arbeite ja daran, etwas sozialer und netter zu werden 😛
        Werde dann ab und an bestimmt mal den einen oder anderen Beitrag schreiben, mir schwebt da auch schon was vor^^ Hoffe, dass du kein „Problem“ damit hast, wenn hier dann auch mal das eine oder andere heidnische (sprich: Hexen-) Buch vorgestellt wird. Will dich nur vorwarnen, mein treuer Leser! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s