Kathy Reichs- Knochenarbeit

Standard

Der zweite Band rund um Temperance Brennan! Und sie werden immer besser…

Englischer Titel: Death du jour

Inhalt:

Temperance scheint vom Tod verfolgt zu werden. Nicht nur eine Nonne, die sie ausgraben muss, sondern auch noch sieben Tote in einem Haus, die da gar nicht hingehören. Wo sind die richtigen Besitzer? Warum waren die anderen Personen im Haus? Zu allem Ermittlungsstress kommt ihre Schwester Harry noch vorbei, die sich selbst finden will und sich einer zwielichtgen Gruppe anschließt.

Meine Meinung:

Ich finde wirklich, die Bücher werden immer besser. Haben wir im ersten Buch einen groben Überblick über Tempes Leben erhalten, so bekommen wir hier mehr Details. Pete hat einen Gastauftritt, Harry kommt natürlich vor, Katy ebenfalls…auch über andere Charaktere erfährt man Genaueres. Tempe selbst hat ab und an ein paar Rückblicke, Szenen aus dem momentanem Fall erinnern sie an welche aus ihrer Kindheit.

Die Beziehung zwischen Ryan und Tempe wird ebenfalls ausgebaut, was ich sehr gut finde^^. Gegen Ende des Buches gibt es in diesem Sinne auch einen kleinen Cliffhanger. Doch die widerstreitenden Gefühle und Ansichten sind sehr schön und realistisch dargestellt, genauso wie ihre Sucht nach Cola Light.

Der Fall ist ebenfalls interessant. Es laufen wieder zwei Fälle parallel, so das jeder ein für sich interessantes Thema finden sollte. Und wie schon im letzten Buch enden die Kapitel so, dass man unbedingt wissen will, wie es weitergeht, ich empfehle euch also, zwischendurch aufzuhören, wenn ihr Pause machen wollt. Da wir wieder alles aus Tempes Sicht mitbekommen, gibt es keine Überraschungen oder großen Zeitsprünge, und am Ende wird wieder alles aufgelöst. Es bleibt wirklich spannend!

Einziger Minuspunkt: Emotinal gesehen bleibt es etwas auf der Strecke. Nach den Ereignissen aus dem ersten Band und dem was hier vorkommt, hätte ich mir etwas mehr „Trauerarbeit“ gewünscht. Nicht so stark, dass es den Fall oder das Buch an sich beeinträchtigen würde, aber doch soviel, dass man sieht: Sie befasst sich damit. Vielleicht kommt das ja noch, wer weiß?

Warum ich euch das Buch empfehlen kann:

Es ist ein würdiger Nachfolger des ersten Bandes, die Reihe wird wirklich sehr vielversprechend. Im Gegensatz zu den Bücher von Patricia Cornwell, wo ich die ersten echt gut fand, gefällt mir diese Reihe zunehmend besser. Ich kann euch nur raten, bei Interesse für Krimis oder Thriller unbedingt mal reinzuschauen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s