Kathy Reichs- Mit Haut und Haar

Standard

Band 6! Wenn mich nicht alles täuscht, haben wir die Hälfte geschafft 😀 Und bald kann ich diese Reihe sogar mit dem allerneuestem Buch beenden, weil ich mir aus der Bib „Fahr zur Hölle“ abholen kann. Ich freu mich schon! 😀 Dann ist die Temperance Brennan Reihe vollkommen „up to date“!

Englischer Titel: Bare Bones

Reihe: Temperance Brennan, Band 6

Inhalt:

Wieder ein Flugzeugabsturz, doch dieses Mal zum Glück nur mit sehr wenigen Insassen. Dafür in einem um so merkwürdigerem zustand, auch Vogelfedern werden gefunden. Was hat das zu bedeuten? Tempe macht sich an die Arbeit, entdeckt dabei immer weitere Merkwürdigkeiten. Sie kann sich keinerlei Reim darauf machen, doch natrlich gibt sie nicht auf. Wie so oft gerät sie dadurch in Schwierigkeiten, mit denen sie niemals gerechnet hätte.

Meine Meinung:

Okay, Kritik zuerst^^ Wenn ich mir den obigen Inhalt so durchlese, klingt das schon irgendwie billig, oder? Auch hier entdeckt man wieder dassselbe Schema, welches ich schon beim vorherigen Buch erwähnt hatte. Auch finde ich die Titel ein wenig irreführend: Mit Haut und Haar, Durch Mark und Bein, Hals über Kopf…sie klingen zwar nicht gerade sehr ähnlich, im Nachhinein sind sie auch gut gewählt, aber verwirrend sind sie trotzdem. Vor zwei Jahren oder so hatte ich verschiedene Bände der Reihe gelesen, und ich könnte euch echt nicht sagen, welche das gewesen waren. Jetzt weiß ichs natürlich wieder, aber trotzdem…

Nichtdestotrotz ist das ein gutes Buch, unter ganz verschiedenen Aspekten. Das Thema ist wieder sehr interessant, mir und den anderen Veganer ist das mit Sicherheit auch wichtig. Ich fand es gut, mehr darüber zu erfahren und so auch Hintergrundinfos zu kriegen, denn mal ganz ehrlich: Wer von uns setzt sich schon gezielt an den PC und recherchiert darüber? Das so in einem Krimi/Thriller verpackt zu bekommen, war schon sehr gut.

Tempe und Ryan sind hier endlich wieder in Hochform, das Lesen war ein Genuss. Auch Katy (Tempes Tochter) taucht kurz auf, sie scheint ein sehr sympathischer Charakter zu sein. Ich freu mich schon, wenn sie vielleicht öfter auftreten wird. Auch mein Freund Boyd ist wieder da, er gewinnt seinerseits einen neuen Freund. Mehr sage ich dazu nicht. ;D

Vom Schreibstil her merkt man von Buch zu Buch eine deutliche Verbesserung. Nicht, dass es vorher langweilig gewesen wäre, aber Kathy Reichs bekommt immer mehr Übung darin, Handlungsstränge zu entwerfen und so ihre Charaktere super rüberzubringen. Nichts wirkt überzogen oder an den Haaren herbeigezogen. Alles in allem sehr realistisch, auch wenn das für „CSI“- Zuschauer nicht so wirken mag.

Warum ich euch das Buch empfehlen kann:

Die Abenteuer von Tempe werden hier vielversprechend fortgesetzt, ich lese wirklich jedes Buch bisher mit Begeisterung. Wieder ist das Fall. Thema sehr interessant, auch wenn Tempe da etwas früher hätte drauf kommen können. Doch als Leser ist so was schnell gesagt, oder? Also, schnappt euch das Buch und verbringt einen interessanten Nachmittag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s