Kathy Reichs- Totgeglaubte leben länger

Standard

Argh! Leute, ich bin rückfällig geworden. Eigentlich wollte ich mir in der Bib nur das neue Kathy Reichs- Buch abholen, aber es war noch eine Freundin dabei, und naja…mit insgesamt sechs Bücher kam ich wieder raus. Zwar für mich erstaunlich wenig, aber trotzdem mehr, als ich wollte. Habe ja noch Reichs, dann noch Pendergast, Harrisson, ein Freund (Hey, M!) hat mir noch Bücher ausgeliehen…ich arbeite dran, versprochen! Zumindest wird hier so kein Mangel an Rezensionsbüchern sein 😉

Englischer Titel:  Cross Bones

Reihe: Temperance Brennan, Band 8

Inhalt: Tempe wird hinzugerufen, um einen verstorbenen Juden zu untersuchen. Mord oder Selbstmord? Ein Mann will ihr diese Rätselei abnehmen und gibt ihr ein Foto, auf dem ein Skelett zu sehen ist. Angeblich wurde wegen diesem Foto gemordet. Das macht Tempe natürlich neugierig, sie will wissen, wer das Skelett ist und wo es liegt. Zusammen mit Detective Ryan reist sie den Spuren nach- die alle nach Israel führen.

Meine Meinung:

Ganz ehrlich? Für mich das schlechteste Buch der REihe und absolut langweilig. Es konnte mich von vorne bis hinten nicht einmal ansatzweise überzeugen. Ich weiß, dass viele der Meinung sind, dies wäre mit das beste Buch von Kathy Reichs, sie sei in Hochform und so weiter, aber für mich war es nichts.

Die Story rund um das Skelett klingt interessant, konnte mich aber einfach nicht begeistern. Immer diese Überlegungen zur Bibel, Jesus, hat er überlebt, oder doch nicht, war er Mensch, Gott…vielleicht nerven mich auch einfach nur diese ganzen Verschwörungstheorien.

Klar, Tempe und Ryan waren wieder cool, doch das war wohl das einzig Gute. Mehr kann ich beim besten Willen nicht finden. Tempes Bekannter Jack, der hier vorgestellt wird, kommt ebenfalls sehr unsympathisch rüber.

Tja, ich fürchte, das wars bei diesem Buch mit meiner Meinung. Kurz und knapp. Will euch ja auch nicht zuschwafeln…deswegen…

Meine Empfehlung:

Nicht kaufen. Lest es nur, wenn ihr auf den Verschwörungszug a la Sakrileg und Co aufgesprungen seid. Sonst lasst es einfach links liegen. Es gibt wirklich bessere Bücher von Reichs.

 

Advertisements

»

  1. Ja, das ging mir auch so. Ich fand es irgendwie trocken, es fehlte die Buchseele.
    Zum Glück waren die nächsten Bücher wieder besser.

    • Gott sei Dank! Wobei ich jetzt beim letzten Buch angekommen bin und das Gefühl habe, dass Reichs wieder nachlässt…werde ich in den Rezis dann aber auch nochmal ausführen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s