Kunterbuntes und so weiter und so fort

Standard

Hmm.

Tja.

Also…keine Ahnung. Kennt ihr das? Euch geht super viel durch den Kopf, die verschiedensten Dinge, aber ihr blickt da noch nicht wirklich durch? Bei mir war das in den letzten Monaten praktisch Dauerzustand. Mir schwirren unendlich viele Sachen durch den Kopf, und auch so viel hat sich geändert…Ich will jetzt versuchen, auch anhand dieses Blogs, eine Art Ordnung in dieses Wirrwarr zu bekommen. Denn ich bin mir sicher, dass es einigen von euch genauso oder zumindest ähnlich geht. Im Prinzip lässt es sich ganz einfach erklären:

Jeder erzählt einem etwas anderes. Personen, Bücher, Filme,…doch was genau davon stimmt?

Wobei es mir weniger darum geht, eine „allgemeine“ Wahrheit zu finden. Ich möchte viel eher herausfinden, was genau davon für mich der richtige Weg ist. Dabei gibt es ganz viele Dinge, über die ich mir Gedanken machen, sie hängen einerseits mit Richtungen zusammen, andererseits mit grundlegenden Dingen.

1. Bin ich Vegetarier oder Veganer? Muss ich mir überhaupt einen Namen geben?

2. Ich habe verschiedene Vorbilder. Letztens hatte ich eine Erkenntnis: Sie sind sich alle selbst treu geblieben. Wenn ich aber nun bestimmte Verhaltensweisen dieser Vorbilder so toll finde und für mein Leben übernehmen möchte- bleibe ich mir dann trotzdem noch selbst treu? Oder versuche ich damit, jemand zu sein, der ich nicht bin?

3. Wie wichtig ist mir mein soziales Umfeld? In den letzten Wochen ist gerade in dieser Hinsicht sehr viel passiert. Einerseits liebe ich meine Freunde, keine Frage, doch manchmal frage ich mich: Ist man alleine nicht besser dran? Meine letzte Beziehung endete von heute auf morgen, hinterließ bei mir eine Menge Schmerz, mit dem ich immer noch versuche, umzugehen. War es das wert?

4. Bin ich zu faul zum lernen oder einfach nur in bestimmten Dingen schwer von Begriff? Dieses Jahr beginnt mein endgültig letzter Studiumsversuch mit einem Fach, dass ich liebe und für das ich jetzt schon lerne: Geowissenschaften. Doch bei einigen Dingen hakt es noch, z.B. klischeehaft bei Physik. Bin ich nur zu faul dazu, sollte ich mich mehr anstrengen- oder abwarten, bis das Studium beginnt?

Ihr seht, dieser Blog wird zunehmend persönlicher. Es wird hier nicht mehr nur um Bücher gehen, sondern um so eine Art Selbstfindung. Ab und an werden auch andere Dinge kommen, wie die Vorstellung von geowissenschaftlichen Dingen, Rezepte, vegane Infos, Neuigkeiten…doch das sind alles Teilbereiche von dem, was ich meine persönliche Entwicklung nenne. Stück für Stück möchte ich endlich in der Lage sein, zu mir selbst zu finden. Vielleicht mag mich ja der eine oder andere auf diesem Weg begleiten oder zieht sogar selber Nutzen aus meinen Erfahrungen 😉

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s