Archiv der Kategorie: Statistik

Ein erfolgreicher Juli 2010

Standard

Ich darf euch voller Freude verkünden, dass ich nicht nur mein Monatsziel, sondern auch meine Bestleistung in diesem Monat erreicht habe. Achtung, Trommelwirbel…

10.313 Seiten!

Und das sind die Bücher, die ich gelesen habe:

1. Douglas Preston/ Lincoln Child: Relikt            558 Seiten
2. Morton J. Adler: How to read a book                426 Seiten
3. Zurdo: 616                                                                    407 Seiten
4. Kapuscinyky: Welt im Notizbuch                        336 Seiten
5. Daniel Defoe: Robinson Crusoe                            403 Seiten
6. Dave Eggers: Weit gegangen                                   768 Seiten
7. J.M. Coetzee: Schande                                              284 Seiten
8. Jonathan Barnes: Das Albtraumreich des Edward Moon        399 Seiten
9. Libba Bray: Rebel Angels                                        592 Seiten
10. Oliver Plaschka: Die Magier von Montparnasse                        427 Seiten
11. Tom Robb Smith: Kind 44                                    512 Seiten
12. Henning Mankell: Kennedys Hirn                     400 Seiten
13. Jenna Black: Dämonenkuss                                 400 Seiten
14. Rolf Ackermann: Die verschollene Karawane                             429 Seiten
15. Xinran: Die namenlosen Töchter                       336 Seiten
16. Delphine de Vigan: No und Ich                           250 Seiten
17. Brom: Der Kinderdieb                                            650 Seiten

18. Karen Joy Fowler: Der Jane Austen Club       320 Seiten
19. Jonathan Cole: Der Regen, bevor er fällt         304 Seiten
20. A. Decarthes: Mein hungriges Herz                   336 Seiten
21. S. Collins: Gefährliche Liebe                                  400 Seiten
22. Preston/ Child: Burn Case                                      624 Seiten
23. B. Fitzpatrick: Hush, hush                                      400 Seiten
24. C. Ruiz- Zafon: Der dunkle Wächter                   352 Seiten

Das macht ca. 332 Seiten pro Tag. An Rezensionen hier veröffentlich habe ich von diesen 24 immerhin 17, die restlichen kommen dann in den ersten Augusttagen. Momentan lese ich noch „Vergiss mein nicht“ von Karin Slaughter, aber da ich mir jetzt noch irgendwas tolles zu essen machen möchte, kann ich das bis Mitternacht nicht auslesen. Falls doch, trage ich es natürlich nach 😀

Was meint ihr? Was war euer „bester“ Büchermonat? Immerhin waren bei mir nur vier Bücher dabei, die mich nicht ganz begeistert haben.

Statusbericht Juni 2010

Standard

Eine Liste der Bücher, die ich vom 1. Juni 2010 bis zum 30. Juni gelesen habe:

1. Natasha Mostert: Der Fluch der Schwestern (448 Seiten)

2. Ken Kesey: Einer flog über das  Kuckucksnest (352 Seiten)

3. Aldous Huxley: Schöne neue Welt (256 Seiten)

4. Ferit Edgü: Ein Winter in Hakkari (228 Seiten)

5. Douglas Preston/ Lincoln Child: Maniac (592 Seiten)

6. Douglas Preston/ Lincoln Child: Darkness (496 Seiten)

7. Douglas Preston/ Lincoln Child: Cult (512 Seiten )

8. Douglas Preston: Der Codex (480 Seiten)

9. Daniel Glattauer: Alle sieben Wellen (224 Seiten)

10. Victor Hugo: Die Elenden (1352 Seiten)

11. E. L. Doctorow: City of God (400 Seiten)

12. Douglas Preston/ Lincoln Child: Ritual (528 Seiten)

13. A. J. Jacobs: Britannica und ich (432 Seiten)

14. Mikkel Birkegaard: Die Bibliothek der Schatten (512 Seiten)

15. Alberto Manguel: Tagebuch eines Lesers (235 Seiten)

16. Ha Jin: Ein freies Leben (638 Seiten)

Gesamte Seiten bisher: 7685  Seiten