Schlagwort-Archive: verständlich

Richard P. Feynman- Es ist so einfach

Standard

Dieses Werk ist mein erstes Buch von Feynman. Zwischenzeitlich hatte ich ein anderes Buch angefangen, in dem Bücher von ihm erwähnt werden, also landete dieses hier auch auf meiner Liste.

Inhalt:

Hier sind verschiedene Vorträge des theoretischen Physikers und Nobelpreisträgers Feynman gesammelt worden. Sie handeln von Religion, dem Durst des Entdeckens, seiner Mitarbeit an der Atombombe und wie er damit umgeht, seinem ersten Vortrag und noch einigen anderen Dingen.

Meine Meinung:

Interessant ;). Es ist schön zu sehen, dass es immer mehr Bücher gibt, die das mit der Physik nicht so eng sehen, sondern sich bemühen, diese auf eine verständliche und interessante Art und Weise darzustellen. Hier wird allerdings nicht die Physik an sich erklärt, keine Formeln oder Ähnliches. Viel mehr wird der Begeisterung dahinter Ausdruck verliehen, Feynman erklärt, warum Physik so wichtig ist, welchen Stellenwert sie in unserer heutigen Zeit einnimmt. Und warum Physik einem nicht den Zauber nimmt, sondern die Sichtweise sogar noch verbessert. Sehr schön erklärt er das anhand einer Blume, die ihm ein Künstlerfreund vor die Nase hält und vorwirft, er als Physiker könne die Schönheit gar nicht so zur Kenntnis nehmen, sondern lediglich in Einzelteile zerlegen. Die Antwort Feynmans darauf war sehr interessant 😉 Überhaupt kommen sehr viele Beispiele in dem Buch vor, er scheint auf alles eine Antwort oder Erklärung zu haben. Oft wird aus dem Nähkästchen geplaudert.

Was ich aus diesem Buch gelernt habe:

Der Gedanke, der mich auch zum lernen motiviert: Physik muss nicht langweilig oder trocken sein, es gibt noch mehr Menschen, die sie faszinierend darstellen können. Physik will nicht auseinandernehmen, sie will verstehen. Und es gibt noch so viele Dinge, die man nicht versteht! Das wird bestimmt nicht mein letztes Buch von ihm gewesen sein.

Fazit:

Man kann das Buch lesen, muss es aber nicht. Sicherlich ist es sehr interessant, aber größtenteils abseits der Physik. Es dient mehr dazu, den Physiker Feynman kennenzulernen, nicht um seine großartige Denkweise. Als Einstieg ist es bestimmt sehr empfehlenswert, und ich bin auf seine anderen Bücher gespannt.